Glunggi-Logo

Fasnachtsclique Glunggi 1966

Aggtuells

Jungi Garde trotz Nid-Fasnacht

Wie die meisten wahrscheinlich schon vermuten müssen wir den Bummel vom 22.03.2020 leider schweren Herzens absagen. Sehr gerne hätten wir Euch damit ein kleines Trostpflaster für die ausgefallene Fasnacht geboten, aber der gestrige Entscheid des Bundesrates lässt das Durchführen des Anlasses nicht zu.

Die Kostümrückgabe und das Einschreiben für neue Kinder am 21.03.2020 im Cliquenkeller fällt ebenfalls aus.

Um trotz allem neue Kinder fürs Pfeifen und Trommeln zu begeistern haben wir ja gemeinsam ein kurzes Video gedreht, das Ihr gerne fleissig teilen dürft (zu finden auf dem Facebook- und Instagram-Account der Glunggi Jungen Garde). Zudem gibt es die Möglichkeit sich online einzuschreiben: Onlineyyschribe Glunggi Jung Garde & Binggis

Weitere Infos zum Übungsbeginn nach den Frühlingsferien und zur Kostümrückgabe folgen sobald als möglich. Vielen Dank für Eure Geduld.

Liebe Grüsse & bleibt gesund!
Sandra & Melanie für den Vorstand der Jungen Garde

Sunntigmarschyebig  2020

Fotteli vo de Junge Fasnacht 2019

Mitgliider gsuecht

Mir suche none baar glatti Vordräbler und Dambuure oder au Pfyffer wo luscht hänn sich in ere Stammglygge, Junge oder Alte Garde z'engaschiere – sygs bim Requisitebau, bim Larve cachiere oder bim Drummle und Pfyffe. Mir hänn's zämme glatt, aber sotti au guet deene.

S'lauft bi uns au dur s'Johr allewyl ebbis, lueg doch emol im Johresbrogramm oder frog am Beschte grad bi de Gruppecheffe oder Oblytt diräggt noche. Die Adrässe findsch by de Kontaggt oder:

Fotteli vom Stamm Fasnacht 2019

Fasnacht 2020

Liebi Glunggi und Frinde

Gerne möchten wir euch die Ergebnisse unserer Sitzung präsentieren. Wie ihr alle mitbekommen habt, ist die Fasnacht abgesagt und untersagt. Wir als Glunggi tragen diesen Entscheid mit, auch wenn uns dies schwer fällt. Aus diesem Grund haben wir uns für die nachfolgenden Punkte entschieden.

Haltung der Fasnachtsclique Glunggi

Die Fasnachtsclique Glunggi wird an keinerlei fasnächtlichen Veranstaltungen oder Aktivitäten teilnehmen und wird auch nicht anderweitig musizierend auf der Strasse unterwegs sein. Wir werden uns an die ausgesprochenen Weisungen halten. Wir empfehlen jedem einzelnen Mitglied, sich ebenfalls daran zu halten und nicht in die Stadt zu fahren um zu musizieren oder anderen verbotenen Aktivitäten nach zu gehen. Sollten sich doch einige Glunggi dazu entscheiden die Verbote zu missachten bitte ich euch folgendes zu beachten: Die Fasnachtsclique Glunggi übernimmt weder Verantwortung noch Haftung für allfällige Repressionen. Ebenso ist das Tragen des «Glunggi» untersagt. Unser Kostüm ist bekannt und wird erkannt. Wir möchten keine allfälligen negativen Verbindungen zu uns als Clique.

Konsequenzen

Als Konsequenz daraus bleibt natürlich auch der Keller geschlossen. Die entsprechenden Helfer, Lieferanten und sonstigen Beteiligten wurden über die Situation informiert. Ebenfalls fällt der Laternenaufbau und das Laterneneinpfeifen der Situation zum Opfer. Da die aktuelle Frist bis zum 15. März geht, ist auch unser Bummelsonntag davon betroffen.

Alternatives Programm

Uns ist enorm Wichtig, dass wir unser Zusammengehörigkeitsgefühl aufrecht erhalten können und diese schwierige Zeit auch gemeinsam Verarbeiten können. Wir arbeiten an verschiedenen Lösungen und haben einen Termin festgelegt um uns trotzdem sehen zu können.

Wir laden die ganze Clique und unsere Passiven herzlich ein, am Sonntag, 01. März 2020 um 17:00 Uhr in den Cliquenkeller zu kommen. Einige der Esswaren können wir leider nicht mehr zurück geben, diese werden am Sonntag aufgestellt. Dazu werden wir eine Mehlsuppe kochen und natürlich werden auch die Getränke nicht zu knapp vorhanden sein. Für die Getränke gelten die internen Preise und für die Esswaren kann jeder selber einen Unkostenbeitrag ins Kässeli werfen.

Weitere Termine

Sollte der 3. Bummel-Sonntag effektiv stattfinden können, werden wir dies nochmals diskutieren und auch mit dem Bummel-OK besprechen. Allenfalls würden wir da den Bummel nachholen. Sollte jedoch der Fall eintreffen, dass auch dieser Sonntag dem Corona-Virus zum Opfer fällt, müssen wir entsprechende Kommunikationen von Seiten Fasnachts Comite und Regierung abwarten um weitere Schritte zu entscheiden. Die Fasnachtsaussprache oder Jahresrückblick findet, stand jetzt, wie geplant am 17. März im Keller statt. Sollte sich unser Bummel allenfalls verschieben oder ein Ersatzdatum für die Fasnacht in Aussicht gestellt werden, würden wir dies noch Anpassen.

Zum Schluss noch die Bitte, dass alle die Symptome des Corona Virus haben, unbedingt die nötigen Abklärungen vornehmen und an den Aktivitäten nicht teilnehmen. Dies zum Schutz von einem selbst, aber auch zum Schutz aller anderen.

Trotz der Tatsache dass die Fasnacht in diesem Jahr ausfällt, freue ich mich dennoch auf ein zahlreiches Erscheinen am Sonntag.

Für allfällige Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung (sowohl telefonisch, als auch per Mail).

Liebe Grüsse
Olivier

E baar wenigi Fotteli vo dr Nid-Fasnacht het's dangg em Niggi im Archiv 2020.


Schuelfasnacht 2020

Schuelfasnacht  2020

S'isch e lang Rieme gsi vom Mischterblatz zem Waisehuus, aber s'glatt gsi. Fir alli die Schtammmitgliider wo's verbasst hänn, hett's do e baar Fotteli vo dr Esthi.


Gmainsami Marschyebig 2020

Am wunderscheene Sunntig sinn alli Glunggi zämme s'Repertoir schlyffe. D'Susanne Tribolet hett a baar Fotteli gmacht.

Sunntigmarschyebig  2020

gLuNgGeLi 2020

gLuNgGeLi 2020

S ISCH ALLEWYL E WENELI FASNACHT — e Joor bi de GLUNGGI

Dr Glai Glunggi: Hey jetzt sin d Oschterferie umme, dörf i jetzt ändlig afo pfyffe?

Dr gross Glunggi: Sicher glaine Glunggi, Du bisch jo jetzt 7 Joor alt. Kumm y verzell Dir e weneli was mir Glunngi s'ganz Joor lang eso mache – s'isch nämlig allewy e weneli Fasnacht.

Eso het das Joor s’gLuNgGeLi aagfange. Wie in de letschte Joor, hän die Junge ihr Könne in e Gschicht verpaggt und uf dr Bühni zum Beschte gä. Es isch grossartig gsi was die Junge uf dr Bühni zeigt hän! An däre Stell au e grosses Danggscheen an d’Instruggter wo s’ganz Joor mit viel Geduld unsere Junge s’Pfyffe und Drummle bybringe.

Mir fraie-n-uns scho uf die näggschti Usgoob vom gLuNgGeLi. D'Kinder hänn zämme mit de Obfraue und em Vorstand vo dr Junge Garde alles gäh, as dr Stamm, die Alti Garde und Frind hänn könne ko luge, was die Junge zämme mit de Instruggter alles glehrt hänn.

Dr Niggi hett's wider emole dokumentiert und Fotteli gmacht.


Offiziells 2020

Offriziells 2020

Wir gratulieren ganz herzlich unserem Dominik Mangold und Jlena Suter, Basler Dybli, zum 3. Platz im SoloDuo! In einem starken Final konnten die beiden die Jury überzeugen und die Glunggi im Saal jubelten über den Podestplatz. (Fotos: Lucien Graf)

Offiziells 2020


elteri Bydräg sinn im Archiv.